Learning-on-the-Job Stipendium

Deadline: Dienstag, 10.12.2019, 11:00 Uhr

zum Antrag

Das Learning-on-the-Job Stipendium bietet Dissertationsbetreuer_innen die Möglichkeit, um ein Stipendium für Dissertant_innen anzusuchen.

Gefördert werden:
  • Doktorand_innen, die in organisatorische, koordinierende oder administrative Abläufe im Rahmen eines wissenschafltichen bzw. künstlerisch-wissenschaftlichen Projekts (Konferenzorganisation, Publikation, etc.) an der Akademie eingebunden werden
  • NICHT gefördert werden Projekte, die ausschließlich die Tätigkeit der Dissertant_innen umfassen
  • NICHT gefördert werden Tätigkeiten zur Unterstützung der Lehre, im engeren sowie im weiteren Sinn

Die Stipendieninhaber_innen sind im Rahmen eines Projekts oder einer Aktivität an der Akademie in organisatorische, koordinierende oder administrative Tätigkeiten eingebunden. Das Stipendium soll den Dissertant_innen ermöglichen praktische Erfahrungen zu sammeln und Abläufe im Zusammenhang mit der Organisation einer Konferenz, der Publikation eines Buches, der Planung und Abhaltung eines Workshops etc. kennenzulernen, und sich so, neben den wissenschaftlichen Qualifikationen auch ergänzende Kompetenzen anzueignen bzw. diese zu vertiefen.

Antragssteller_innen sind die Dissertationsbetreuer_innen, die für eine geplante Aktivität/Projekt ein Stipendium für ein_e Dissertant_in beantragen.

Voraussetzung:
  • Antragsteller_in ist der_die Dissertationsbetreuer_in
  • der_die Stipendiat_in ist mindestestens im dritten Semester in ein ordentliche Doktorats- oder PhD Studium der Akademie der bildenden Künste Wien inskribiert
  • das Stipendium ist pro Dissertant_in auf einmal während der gesamten Laufzeit des Doktorats/PhD-Studiums beschränkt
  • die Anträge müssen vor Beginn des Projekts eingereicht werden. Nachträglich eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden
  • unvollständige und nicht zeitgerecht eingereichte Anträge können nicht berücksichtigt werden
Einzureichen durch die Dissertationsbetreuer_in sind:  

Ausgefülltes Antragsformular (online) mit folgenden Informationen:

  • Kontaktdaten Dissertationsbetreuer_in
  • Informationen zur Stipendiat_in
  • Kurze Beschreibung des Gesamtprojekts (inkl. Laufzeit und ggf. Kooperationspartner_innen) (max. 2.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Was sind die konkreten Aufgaben der Stipendiat_in in dem Projekt, wie hoch schätzen Sie den Zeitaufwand? (max. 2.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Wie tragen diese Aufgaben zur Qualifikation/Weiterentwicklung der Stipendiat_in als Nachwuchsforscher_in bei? (max. 2.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Folgender Dokumente müssen als PDF hochgeladen werden:

  • genehmigte Dissertationsvereinbarung (bei Dr. techn. unterzeichnete Betreuungszusage)
  • aktuelles Studienblatt der Stipendiat_in
  • Lebenslauf, inkl. Publikationsliste bzw. inkl. Auflistung bisheriger künstlerischer Tätigkeiten
Höhe des Stipendiums

Die Fördersumme beträgt pro Learning-on-the-Job Stipendium in der Regel € 750,-- in Ausnahmefällen können abhängig von Dauer und Umfang der Tätigkeit bis zu maximal € 1.500,-- zugesprochen werden.

Die Förderung wird als Stipendium ausbezahlt. Zuwendungen Dritter sind jedenfalls umgehend bekanntzugeben. ACHTUNG: Parallelförderungen sind ausgeschlossen!

Einreichtermine:

Es gibt pro Jahr 2 Einreichtermine.

Einreichfristen 2019: Dienstag 18. Juni 2019 und Dienstag 10. Dezember 2019

Vergabeverfahren

Über die Vergabe und Höhe der Learning-on-the-Job Stipendien entscheidet die Abteilung Kunst | Forschung | Support der Akademie der bildenden Künste Wien. Die Vergabe des Stipendiums erfolgt auf Basis der eingereichten Unterlagen und nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten. Kriterien für die Vergabe sind Darstelling des Projekts/der Aktivität und Möglichkeit der Aneignung/Vertiefung von Erfahrungen, Qualifikationen und ergänzenden Kompetenzen für die Dissertant_in durch das Projekt.

Die formelle Erfüllung aller Bewerbungsvoraussetzungen impliziert keinen Rechtsanspruch auf eine finanzielle Unterstützung. Pro Studienjahr können insgesamt maximal € 4.500,-- für Learning-on-the-Job Stipendien vergeben werden.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie ca. 3 Wochen nach der Einreichfrist über die Entscheidung über eine Förderungsvergabe informieren werden.

 

Nach der Stipendienzuerkennung:

Das Stipendium wird in 2 Raten ausbezahlt:

  • Die 1. Rate nach der Zuerkennung  und der Übermittlung der unterzeichneten Annahmeerklärung (inkl. Dokumente)  bzw. 2 Wochen vor dem Beginn des Projekts.
  • Die 2. Rate nach Legung eines Arbeitsberichts über die Tätigkeiten.
  • NACH dem Ende der Tätigkeiten/Aktivitäten ist ein Arbeitsbericht (ca. 1.000 Worte) zu verfassen und an das Doktoratszentrum (dokzentrum@akbild.ac.at) zu schicken. Dieser Arbeitsbericht ist von der_dem Stipendat_in und der_dem Disserationsbetreuer_in zu unterzeichnen.
    Dieser Arbeitsbericht ist die Voraussetzung, dass die 2. Rate des Stipendiums ausbezahlt wird.

Arbeitsbericht:

Der Arbeitsbericht muss folgende Informationen enthalten:

  • Was wurde während des Tätigkeiten des Learning-on-the-Job Stipendiums konkret gemacht?
  • Gab es Abweichungen von den geplanten Aktivitäten, wenn ja welche du warum?
  • Welche Erfahrungen und Kompetenzen konnten gewonnen bzw. vertieft werden?

Bei Fragen zur Ausschreibung kontaktieren Sie bitte Michaela Glanz (m.glanz@akbild.ac.at, +43 1 588 16-1115)

zum Antrag

zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.