Sichtbarmachung von Wahlungerechtigkeit

Deadline: Mittwoch, 31.07.2024, 11:00 Uhr

zum Antrag

In Wien sind aktuell 33,4% der Menschen im wahlfähigen Alter nicht wahlberechtigt!

Anlässlich der Nationalratswahl 2024 in Österreich wollen wir an der Akademie auf das Thema der wachsenden Wahlungerechtigkeit und das damit verbundene Demokratiedefizit hinweisen. Die Akademie schließt sich daher dem Projekt Pass Egal Wahl von SOS Mitmensch an. https://www.sosmitmensch.at/faq-pass-egal-wahl

Die Pass Egal Wahl ist ein Projekt zur Thematisierung des Wahlauschlusses, und bietet die Möglichkeit der Selbstermächtigung für nicht wahlberechtigte Personen, sowie die Förderung solidarischer Handlungen bei Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft. Hier können alle ihre Stimme abgeben, unabhängig von der Herkunft und österreichischen Wahlberechtigung.

Am Montag 23. und Dienstag 24. September 2024 wird die Pass Egal Wahl in der Aula der Akademie stattfinden.

Für die Bewerbung dieser Wahl wird ein Bildmotiv gesucht. Das Bildmotiv soll Wahlungerechtigkeit und Demokratiedefizit in Österreich durch statistische Daten illustrieren. https://www.wien.gv.at/spezial/integrationsmonitor/gleichstellung-and-partizipation/fehlendes-wahlrecht-und-demokratiedefizit/

Es soll eine einfache grafische Sprache haben und sich an den ISOTYPE* Piktogrammen der Wiener Methode der Bildstatistik von Otto Neurath/Gerd Arntz anlehnen.

https://www.derstandard.at/story/2000121951264/otto-neurath-schoepfer-der-sprechenden-bilder

https://sammlung.wirtschaftsmuseum.at/

*Mit der Thematik der ISOTYPE-Piktogramme und bildnerischer Darstellung gesellschaftlicher Prozesse beschäftigen sich an der Akademie derzeit auch Studierende des Fachbereichs Kunst und Bild (Grafik, Kontext und Zeichnen). Bei Interesse der Mitwirkung an diesem Projekt bitte an c.schwarzwald@akbild.ac.at wenden.

Abzugeben sind:

  • 1-3 Motive (Abgabeformate: jpg/png und Vektorgrafik skalierbar)
  • Varianten der Anwendung für Instagram (1080x1080px) und druckbares Plakatformat A3 (300dpi)
    (Das Plakat muss folgende Information als Text enthalten:„Pass Egal Wahl am 23. und 24.9.2024, 10-14h, Aula, Akademie der bildenden Künste Wien“)
    dazu in einem PDF mit max. 5 MB:
  • kurzer Text zum Konzept des Entwurfes
  • genaue Angabe welcher statistische Zusammenhang (Quelle) verwendet wurde

Teilnahmeberechtigung: alle eingeschriebenen Studierenden der Akademie (Einreichung nur von @student.akbild.ac.at-Adressen möglich!)
Abgabetermin: Mittwoch 31. Juli 2024, 11h vormittags
Kampagnenbeginn: 1. September 2024

Preisgeld: 500€ gesamt (wird gegebenenfalls auf mehrere Projekte aufgeteilt)
inkl. Einräumung der Nutzungsrechte, unter Nennung des Copyrights

Die Auswahljury besteht aus Lehrenden und Studierenden der Institute IKA und IKL sowie einer Vertretung des BFÖ.

Wir bitten um Kenntnisnahme, dass nur jene Einreichungen akzeptiert werden, die alle angeführten Kriterien erfüllen und rechtzeitig einlangen. Zu spät eingelangte und/oder unvollständige Einreichungen werden nicht berücksichtigt.

Bei Fragen zur Ausschreibung kontaktieren Sie bitte Antje Lehn (a.lehn@akbild.ac.at, +43 1 588 16-5123)

zum Antrag

zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.